Header

Marikas

Beratungsstelle für anschaffende junge Männer in München

Hauptbereich



Arbeitsgrundlage


Marikas ist die einzige ambulante Beratungsstelle für mann-männliche Prostituierte in München. Träger der Einrichtung ist das Evangelische Hilfswerk München gemeinnützige GmbH, eine Tochtergesellschaft der Inneren Mission München. Finanziert wird Marikas durch die Landeshauptstadt München sowie durch Eigenmittel des Trägers.

Männer in der mann-männlichen Prostitution sind aufgrund ihrer Tätigkeit in unserer Gesellschaft nach wie vor starker Diskriminierung ausgesetzt. Wir begegnen jedem Mann mit Respekt und akzeptieren seine Entscheidung für die Arbeit in der mann-männlichen Prostitution. Gemeinsam mit den Männern setzen wir uns für eine Verbesserung ihrer Lebens- und Arbeitsbedingungen ein, unabhängig davon, ob sie ihre Tätigkeit beenden wollen oder nicht. Gleichzeitig engagieren wir uns für die Entwicklung und Förderung attraktiver Alternativen zur Prostitution. Das Beratungsangebot beruht auf Freiwilligkeit und Anonymität und ist kostenlos. Wir arbeiten interkulturell und geschlechtsspezifisch und berücksichtigen die besonderen Sozialisationsbedingungen von Männern.

Unser Ziel ist die Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen von Sexarbeitern sowie die Beseitigung von Stigmatisierung und Diskriminierung von Sexarbeitern und deren Tätigkeit. Außerdem haben wir es uns zum Ziel gesetzt, attraktive Alternativen zur Prostitutionstätigkeit zu entwickeln und zu fördern (Ausstiegshilfen). Ein weiteres Ziel ist die Prävention vor Prostitution bei Minderjährigen.

Footer